Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

Berufsberatung

Die Berufs­beratung der Arbeits­agenturen unterstützt Schüler­innen und Schüler aller Schularten, Auszubildende, Studierende und Hoch­schul­absol­ventinnen und -absolventen sowie alle Personen, die erstmals eine Berufs­ausbildung anstreben oder sich beruflich neu orientieren wollen bei ihrer Berufswahl, während der Berufs­ausbildung und am Anfang ihres Berufs­lebens.

Als besonderen Service der Arbeits­agentur gibt es das Reha-Team mit Berater­innen und Beratern, die sich speziell um die Anliegen von Reha­bilitand­innen und Rehabilitanden sowie von jungen Menschen mit Behinderung kümmern.

Angebote der Berufsberatung

  • Angebote in Schulen zur Berufs­orientierung und zu Fragen der Berufs- und Studien­wahl.
  • Beratung in persönlichen Einzel­gesprächen in der Agentur für Arbeit, Schulen und anderen Einrichtungen.
  • Kontakt­pflege mit ausbildenden Betrieben und Vermittlung von Ausbildungs­stellen.
  • Hilfe bei der Suche nach schulischen Ausbildungs­möglichkeiten, Beratung zu Studien­möglichkeiten und Zugangs­voraussetzungen.
  • Veranstaltung von berufs- und studien­kundlichen Vortrags­reihen, Berufs­erkundungen, Messen mit Arbeitgeber­innen und Arbeitgebern usw.
  • Information durch Schriften und andere Medien sowie durch das Internet­angebot der Bundesagentur für Arbeit.
  • Berufs­informations­zentren (BIZ) in jeder Agentur für Arbeit mit umfangreichen Medien und Veranstaltungen zur Berufs­wahl.
  • Förderung von berufs­vorbereitenden Lehrgängen, wenn dies erforderlich ist.
  • Unter bestimmten Voraussetzungen Berufs­ausbildungs­förderung mit finanziellen Hilfen.

Rechtsgrundlagen

(ml) 2017