Inhalt

Urteil
Anspruch auf Förderung einer beruflichen Umschulung - Keine Notwendigkeit eines qualifizierenden Abschlusses

Gericht:

LSG Mainz 1. Senat


Aktenzeichen:

L 1 Ar 30/72


Urteil vom:

28.08.1973


Grundlage:

  • AFG § 47

Leitsatz:

1. Für den Anspruch auf Förderung der beruflichen Umschulung ist nicht erforderlich, daß sie mit einem qualifizierenden Abschluß in einem anerkannten Ausbildungsberuf endet, es genügt vielmehr die Qualifizierung für jede geeignete andere Berufstätigkeit.

Rechtsweg:

Es liegen keine Informationen zum Rechtsweg vor.

Quelle:

JURIS-GmbH

Referenznummer:

KSRE003510010


Informationsstand: 01.01.1990