Inhalt

Urteil
Armverlust ist idR keine wesentliche Ursache für die durch Arbeitslosigkeit bedingte MdE eines Schwerbeschädigten ohne Vorbildung

Gericht:

LSG Mainz 6. Senat


Aktenzeichen:

L 6 V 276/68


Urteil vom:

08.06.1970


Grundlage:

  • BVG § 30 Abs 3 Fassung 1966-12-28

Sonstiger Orientierungssatz:

1. Der Verlust eines Armes ist in der Regel nicht wesentliche Ursache für eine durch Arbeitslosigkeit bedingte Minderung des Erwerbseinkommens eines Schwerbeschädigten ohne besondere Vorbildung. Für solche Schwerbeschädigte nämlich bot und bietet der Arbeitsmarkt in der Bundesrepublik offene Stellen in ausreichender Zahl.

Rechtsweg:

Es liegen keine Informationen zum Rechtsweg vor.

Quelle:

JURIS-GmbH

Referenznummer:

KSRE005930059


Informationsstand: 01.01.1990