Inhalt

Urteil
Orthopädische Versorgung - Hilfsmittel - Instandsetzungskosten - Telefonlichtglocke

Gericht:

LSG Celle 9. Senat


Aktenzeichen:

L 9 V 59/94


Urteil vom:

24.02.1995


Grundlage:

  • BVG § 13 |
  • OrthV § 18 Abs 1 S 1 |
  • OrthV § 20 Abs 1 S 1 |
  • OrthV § 37 Abs 1

Orientierungssatz:

1. Eine Telefonlichtglocke ist ein Hilfsmittel iS von § 13 BVG iVm § 18 Abs 1 S 1 OrthV und Instandsetzungskosten sind daher nach § 20 Abs 1 S 1 OrthV zu übernehmen.

2. Der Anwendungsbereich des § 37 OrthV ist auf solche Kommunikationsgeräte beschränkt, die nicht bereits Hilfsmittel iS des § 13 Abs 1 BVG, § 18 Abs 1 S 1 OrthV sind.

Rechtszug:

vorgehend SG Hannover 1994-04-15 S 23 V 76/92
anhängig BSG 9 RV 15/95

Rechtsweg:

Es liegen keine Informationen zum Rechtsweg vor.

Quelle:

JURIS-GmbH

Referenznummer:

KSRE019090508


Informationsstand: 28.08.1995