Inhalt

Urteil
Zur Frage der Abgrenzung zwischen Krankenhilfeleistungen iS der gesetzlichen Krankenversicherung einerseits und medizinischen Maßnahmen der Rehabilitation iS der gesetzlichen Rentenversicherung andererseits

Gericht:

LSG Essen 4. Senat


Aktenzeichen:

L 4 J 83/88


Urteil vom:

08.12.1989


Grundlage:

  • RVO § 1237 |
  • RVO § 1236 Abs 1 S 1 |
  • RVO § 184

Orientierungssatz:

1. Zur Frage der Abgrenzung zwischen Krankenhilfeleistungen iS der gesetzlichen Krankenversicherung einerseits und medizinischen Maßnahmen der Rehabilitation iS der gesetzlichen Rentenversicherung andererseits, hier bei der stationären Entgiftungsbehandlung eines Alkoholkranken.

Diese Entscheidung wird zitiert von:

DRV 1991, 429-431, Vömel, Ulrich (Entscheidungsbesprechung)

Rechtszug:

vorgehend SG Münster 1988-03-09 S 8 J 145/84

Rechtsweg:

Es liegen keine Informationen zum Rechtsweg vor.

Quelle:

JURIS-GmbH

Referenznummer:

KSRE008111414


Informationsstand: 09.03.1992