Inhalt

Urteil
Kürzung des Landesblindengeldes in Niedersachsen

Gericht:

OVG Niedersachsen und Schleswig-Holstein


Aktenzeichen:

14 A 127/86


Urteil vom:

19.05.1988


Grundlage:

  • BSHG § 69 |
  • BliGG ND § 1 Abs 1 Fassung 1982-02-15 |
  • BliGG ND § 6 Abs 2 Fassung 1982-02-15

Leitsatz:

(Kürzung des Landesblindengeldes (Niedersachsen))

1. Die bestimmungsgemäße Verwendung des Landesblindengeldes ist im Falle von Mehrfachbehinderungen nicht deshalb ausgeschlossen, weil der Grad der Behinderung die Gewährung von Hilfe zur Pflege nach dem BSHG rechtfertigt.

Rechtszug:

vorgehend VG Oldenburg (Oldenburg) 1986-05-29 3 A 243/84

Rechtsweg:

Es liegen keine Informationen zum Rechtsweg vor.

Quelle:

JURIS-GmbH

Referenznummer:

MWRE110868820


Informationsstand: 01.01.1990