Inhalt

Urteil
Fernsehlesegerät als Hilfsmittel iS der gesetzlichen Krankenversicherung

Gericht:

BSG 3. Senat


Aktenzeichen:

3 RK 20/78


Urteil vom:

24.04.1979


Grundlage:

  • RVO § 182 Abs 1 Nr 1 Buchst c Fassung 1974-08-07 |
  • RVO § 182b Fassung 1974-08-07

Leitsatz:

1. Ein sogenanntes Fernsehlesegerät ist ein Hilfsmittel iS der gesetzlichen KV.

Sonstiger Orientierungssatz:

Fernsehlesegerät:
1. In dem Umfang, in dem ein Hilfsmittel (RVO § 182b) zugleich anderen Zwecken dient oder in Verbindung mit einem allgemeinen Gebrauchsgegenstand verwendet wird oder in ihm enthalten ist, beschränkt sich die Leistungspflicht der KK auf das eigentliche Hilfsmittel.

Fundstelle:

RegNr 7807
SozSich 1979, 215 (L1)
ErsK 1979, 342-343 (LT1)
SozR 2200 § 182b Nr 12 (LT1)
USK 7971 (ST1, LT1)
FEVS 27, 461-466 (LT1)
SozSich 1980, RsprNr 3425 (LT1)
Breith 1980, 3-6 (LT1)
ErsK 1980, 186 (SP1)
Die Leistungen 1980, 248-251 (LT1)
Meso B 30/58 (LT1)

Rechtsweg:

Es liegen keine Informationen zum Rechtsweg vor.

Quelle:

JURIS-GmbH

Referenznummer:

KSRE016160012


Informationsstand: 01.03.1993