Inhalt
Icon Literatur
Icon Graue Literatur

Dokumentart(en): Graue Literatur Praxishilfe/Ratgeber Online-Publikation
Sozialleistungen bei Krebserkrankungen

Bibliographische Angaben

Autor/in:

Mehlhorn, Claudia; Jonas, Bettina; Graffmann-Weschke, Katharina [u. a.]

Herausgeber/in:

Berliner Krebsgesellschaft e.V. (BKG)

Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2017, 3. Auflage, 100 Seiten: PDF

Jahr:

2017

Der Text ist von:
Mehlhorn, Claudia; Jonas, Bettina; Graffmann-Weschke, Katharina [u. a.]

Den Text gibt es seit:
2017

Ganzen Text lesen (PDF | 1,5 MB)

Inhaltliche Angaben

Abstract:

Das steht in dem Text:

Eine Tumorerkrankung wirft nicht nur medizinische Fragen auf. Oft müssen kurzfristig auch sozial- und versicherungsrechtliche Angelegenheiten geklärt
werden.

- Doch wer hilft weiter, wenn es um die Therapiekosten geht?
- Wer unterstützt bei der Beantragung einer Rehabilitation?
- Wie können sich Angehörige bei der Pflege helfen lassen?
- Welche Rechte hat man als Krebspatient/in am Arbeitsplatz?
- Wer kennt sich aus mit dem Thema Schwerbehinderung und in Rentenfragen?

Es ist nicht einfach, sich in kürzester Zeit mit allen relevanten Regelungen vertraut zu machen und einen Überblick über Zuständigkeiten, Anträge und Fristen zu gewinnen. Dieser Ratgeber soll eine erste Orientierung bieten und Ansprechpartner in Berlin nennen. Er beschreibt, welche Leistungen Kranken- und Pflegeversicherungen gewähren, welche Möglichkeiten der finanziellen Absicherung es gibt und welche anderen vielfältigen Hilfen im Krankheitsfall zur Verfügung stehen.

Wir empfehlen Ihnen, sich gleich zu Beginn ihrer Therapie gut zu informieren und alle Hilfen rechtzeitig zu beantragen. Denn neben der medizinischen Versorgung trägt auch die sozialrechtliche Absicherung wesentlich zum Erhalt Ihrer Lebensqualität bei. Wichtig zu wissen: Alle Patientinnen und Patienten der Kliniken haben Anspruch auf eine Beratung durch den Sozialdienst.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sozialdienstes haben die Aufgabe und das Ziel, Patientinnen und Patienten und Angehörige bei der Bewältigung von persönlichen oder sozialen Problemen zu informieren, zu beraten und zu unterstützen. Weitere Ansprechpersonen rund um die Themen Sozialleistungen, Selbsthilfe und psychosoziale Beratung in Berlin finden Sie im Anhang.

[Aus: Information der Herausgeberin]

Wo bekommen Sie den Text?

Berliner Krebsgesellschaft e.V. (BKG)
https://www.berliner-krebsgesellschaft.de/

Weitere Informationen zur Veröffentlichung

Berliner Krebsgesellschaft e.V. (BKG)
https://www.berliner-krebsgesellschaft.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.

Schlagworte:

ICF-bezogene Informationen im ICF-Lotsen:

Referenznummer:

R/NV8044

Informationsstand: 29.03.1994