Inhalt
Icon Literatur
Icon Zeitschriftenbeitrag

Dokumentart(en): Zeitschriftenbeitrag
Gutachterliche Gesichtspunkte bei der Beurteilung der Arbeits- und Berufsunfähigkeit nach den Bedingungen der privaten Kranken- und der privaten Berufsunfähigkeitsversicherung

Bibliographische Angaben

Autor/in:

Becher, Stephan; Scheele, H.

Herausgeber/in:

k. A.

Quelle:

Der Medizinische Sachverständige (MedSach), 2007, 103. Jahrgang (Heft 6), Seite 210-213, Stuttgart: Gentner, ISSN: 0025-8490

Jahr:

2007

Der Text ist von:
Becher, Stephan; Scheele, H.

Der Text steht in der Zeitschrift:
Der Medizinische Sachverständige (MedSach), 103. Jahrgang (Heft 6), Seite 210-213

Den Text gibt es seit:
2007

Inhaltliche Angaben

Abstract:

Das steht in dem Text:

Bei gutachterlichen Fragen zur privaten Kranken-, Krankentagegeld- und Berufsunfähigkeitsversicherung zum Tatbestand der Berufsunfähigkeit sind den beauftragten Gutachtern die Unterschiede der verschiedenen Versicherungsbedingungen und deren Folgen und die Hintergründe häufig nicht geläufig. Ebenso ist ihnen die Abgrenzung zur gesetzlichen Krankenversicherung beziehungsweise den Begriffen der Berufs- beziehungsweise Erwerbsunfähigkeit in Abgrenzung zur Erwerbsminderung in der gesetzlichen Rentenversicherung nicht immer präsent. Der Übersichtsartikel stellt die wesentlichen Unterschiede dar und gibt Hinweise für die Begutachtung zur privaten Kranken- und Berufsunfähigkeitsversicherung.

Wo bekommen Sie den Text?

Der Medizinische Sachverständige (MedSach)
https://www.medsach.de

Weitere Informationen zur Veröffentlichung

Referenznummer:

R/ZS0151/6450

Informationsstand: 17.01.2008