Inhalt
Icon Literatur
Icon Buch/Monografie

Dokumentart(en): Buch/Monografie Praxishilfe/Ratgeber
Rechtsprechungsübersicht zum Arbeitsrecht

Bibliographische Angaben

Autor/in:

Bopp, Peter; Georgiou, Christina

Herausgeber/in:

k. A.

Quelle:

Münster: Rieder, 2019, 20. Auflage, 590 Seiten, ISBN: 978-3-945260-81-4

Jahr:

2019

Der Text ist von:
Bopp, Peter; Georgiou, Christina

Der Text ist in diesem Verlag erschienen:
Rieder

Den Text gibt es seit:
2019

Inhaltliche Angaben

Abstract:

Das steht in dem Text:

In kürzester Zeit zur richtigen Lösung? Das aktuelle Nachschlagewerk für arbeitsrechtliche Probleme im Betrieb ist geprägt durch Richterrecht, vor allem durch die Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts. Die Lösung sämtlicher arbeitsrechtlicher Problemstellungen muss sich an dieser Rechtsprechung orientieren. Gleichzeitig wird es immer schwieriger, sich in der Fülle der ständig hinzukommenden richtungweisenden Entscheidungen der Arbeitsgerichtsbarkeit zurecht zu finden. Hier führt Sie die seit vielen Jahren bewährte und stets aktualisierte Rechtsprechungsübersicht dank alphabetischer Sortierung der Themen schnell zu den für Sie wichtigen Entscheidungen.

Im Oktober 2019 ist nun aktuell die 20. Auflage erscheinen. Sie enthält die wichtigsten Entscheidungen zum Arbeitsrecht. Schnell und einfach dank der alphabetischen Sortierung der gängigen arbeitsrechtlichen Themenbereiche ist der Zugang zu den Ihre konkrete Einzelfrage behandelnden wichtigsten Urteilen. Ergänzend bietet das Werk viele Hilfestellungen wie Schaubilder, Muster und gesondert gekennzeichnete Hinweise für Ihre Betriebsratspraxis.

[Aus: Verlagsinformation]

Wo bekommen Sie den Text?

Rieder Verlag
http://www.riederverlag.de

Weitere Informationen zur Veröffentlichung

Rieder Verlag
http://www.riederverlag.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.

Schlagworte:

ICF-bezogene Informationen im ICF-Lotsen:

Referenznummer:

R/NV2257

Informationsstand: 18.06.2020