Inhalt
Icon Literatur
Icon Sammelwerk

Dokumentart(en): Sammelwerk Praxishilfe/Ratgeber
Rehabilitation und Teilhabe

Bibliographische Angaben

Obertitel:

Kompendien der Sozialen Arbeit, Band 5

Autor/in:

Zinsmeister, Julia

Herausgeber/in:

k. A.

Quelle:

Baden-Baden: Nomos, 2022, 1. Auflage, Vorankündigung für März 2022, 250 Seiten, ISBN: 978-3-8487-2849-7

Jahr:

2022

Der Text ist von:
Zinsmeister, Julia

Der Text ist in diesem Verlag erschienen:
Nomos

Den Text gibt es seit:
2022

Inhaltliche Angaben

Abstract:

Das steht in dem Text:

Das Kompendium bietet Studierenden und Fachkräften der Sozialen Arbeit und aus anderen Bereichen der Rehabilitation und Teilhabe einen klar strukturierten, praxisnahen und anschaulichen Einstieg in das komplexe Recht der Rehabilitation und Teilhabe. Es erläutert praxisnah die Bedeutung der Selbstbestimmung und gleichberechtigten gesellschaftlichen Teilhabe von Menschen mit Behinderung und trägt dabei auch der Situation psychisch kranker und suchtkranker Menschen Rechnung.

Die Verfasserin zeigt die Bedeutung der UN-Behindertenrechtskonvention und den Beitrag des Teilhaberechts zur gesellschaftlichen Inklusion auf. Sie beleuchtet die Schnittstellen des Teilhaberechts zum Antidiskriminierungsrecht, dem Betreuungs- und Pflegerecht und dem Einrichtungs- und Heimrecht. Sie gibt Hinweise zur Rechtsdurchsetzung in der Praxis. Rechtsprechungshinweise, Prüfungsschemata und Fallübungen mit Lösungen sichern einen hohen Anwendungsbezug.

[Aus: Verlagsinformation]

Wo bekommen Sie den Text?

Nomos Verlagsgesellschaft
https://www.nomos-shop.de

Weitere Informationen zur Veröffentlichung

Nomos Verlagsgesellschaft
https://www.nomos-shop.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.

Rehabilitation and participation

This compendium provides students of social work and those employed in that and other related fields with a clearly structured, practical and illustrative introduction to the complex law on rehabilitation and participation in society. The book explains the meaning of self-determination and equal social participation for people with disabilities, including those who are mentally ill or who suffer from an addiction. Its author demonstrates the significance of the UN’s convention on the rights of the disabled and how the law on participation contributes to social inclusion. She also highlights the areas where that law overlaps with anti-discrimination laws, guardianship laws, care laws, and citizens’ right to have access to housing and public institutions, and provides guidance on how the law can be implemented. The book’s references to court rulings and the mock tests and case studies with solutions which it contains ensure that this book is a highly practical guide to the law on participation.

Referenznummer:

R/NV8600

Informationsstand: 21.10.2020