Inhalt

Urteil
Nachteilsausgleich G - zumutbare Wegstrecke - Aufklärungspflicht des Sozialgerichts

Gericht:

LSG Mainz 4. Senat


Aktenzeichen:

L 4 Vs 66/89


Urteil vom:

23.02.1990


Grundlage:

Orientierungssatz:

1. Zur Aufklärungspflicht des Sozialgerichts hinsichtlich der Frage, ob aufgrund der objektivierbaren Befunde die Zurücklegung einer Wegstrecke bis 2000 m bzw 30 Gehminuten noch zumutbar ist oder nicht.

Fundstelle:

Bibliothek BSG

Rechtszug:

vorgehend SG Koblenz 1989-08-29 S 3 Vs 297/89

Rechtsweg:

Es liegen keine Informationen zum Rechtsweg vor.

Quelle:

JURIS-GmbH

Referenznummer:

KSRE021651219


Informationsstand: 02.10.1992