Inhalt

Urteil
Zum Begriff des nachweisbar angestrebten Berufs iS des BVG § 30 Abs 2 Buchst b

Gericht:

BSG 9. Senat


Aktenzeichen:

9 RV 346/65


Urteil vom:

06.12.1966


Grundlage:

  • BVG § 30 Abs 2 Buchst b Fassung 1960-06-27 |
  • BVG § 30 Abs 2 Buchst b Fassung 1964-02-21

Leitsatz:

1. Zum Begriff des "nachweisbar angestrebten" Berufs iS des BVG § 30 Abs 2 Buchst b. Sonstiger Orientierungssatz:

1. Besondere berufliche Betroffenheit bei Nichtübernahme in den höheren Staatsdienst und im derzeitigen Beruf als Beamter des gehobenen Dienstes.

Rechtsweg:

Es liegen keine Informationen zum Rechtsweg vor.

Quelle:

JURIS-GmbH

Referenznummer:

KSRE051090219


Informationsstand: 01.01.1990