Inhalt

Urteil
Nettoarbeitsentgelt iS von Paragraph 6 Abs 3 KfzHV - freiwilliger Krankenversicherungsbeitrag

Gericht:

BSG 4. Senat


Aktenzeichen:

4/1 RA 85/90


Urteil vom:

19.12.1991


Grundlage:

  • AVG § 13 Abs 1 |
  • RVO § 1236 Abs 1 |
  • RVO § 1237a Abs 1 S 1 Nr 1 |
  • AVG § 14a Abs 1 S 1 Nr 1 |
  • KfzHV § 6 Abs 3 S 2 Fassung 1987-09-28

Leitsatz:

1. "Netto-Arbeitsentgelt" iS von § 6 Abs 3 der VO über Kraftfahrzeughilfe zur beruflichen Rehabilitation ( KfzHV) vom 28.9.1987 ist für den Rentenversicherungsträger im Grundsatz das um die gesetzlichen Abzüge verminderte Bruttoarbeitsentgelt. Bei einem lediglich freiwillig Krankenversicherten ist aber die Hälfte des Betrages, der im Falle der Versicherungspflicht an die Kasse zu zahlen wäre, vom Bruttoarbeitsentgelt abzusetzen.

Fundstelle:

SozR 3 - 5765 § 6 Nr 1 (LT1)
RegNr 20231 (BSG-Intern)
HV-INFO 1992, 866-871 (LT1)

Rechtszug:

vorgehend SG Frankfurt 1989-09-18 S 13 An 3953/88
vorgehend LSG Darmstadt 1990-10-30 L 2 An 17/90

Rechtsweg:

Es liegen keine Informationen zum Rechtsweg vor.

Quelle:

JURIS-GmbH

Referenznummer:

KSRE042273415


Informationsstand: 02.10.1992