Inhalt

Gesetz
Verordnung über das Verfahren zur Anerkennung von fachkundigen Stellen sowie zur Zulassung von Trägern und Maßnahmen der beruflichen Weiterbildung nach dem Dritten Buch Sozialgesetzbuch (Anerkennungs- und Zulassungsverordnung - Weiterbildung) - AZWV

Dritter Abschnitt: Übergangsregelungen, Inkrafttreten

AZWV § 15 Übergangsregelungen (gültig bis 05.04.2012)

(1) Für bis zum 31. Dezember 2005 beginnende Maßnahmen nehmen die innerhalb der Bundesagentur für Arbeit zuständigen Stellen die Aufgaben von fachkundigen Stellen weiterhin wahr, soweit nicht Zertifizierungsstellen nach dieser Verordnung tätig werden. Eine Referenz-Auswahl nach § 9 Abs. 2 ist in diesen Fällen nicht möglich. Die von den Agenturen für Arbeit vor dem 1. Juli 2004 erteilten Zulassungen von Trägern und Maßnahmen bleiben unberührt.

(2) Bis zur Verabschiedung von Empfehlungen des Anerkennungsbeirates zur Zertifizierung findet der Anforderungskatalog der Bundesanstalt für Arbeit an Bildungsträger und Maßnahmen der beruflichen Weiterbildung bis zum 31. Dezember 2002 geltenden Fassung Anwendung.

Informationen über dieses Gesetz

Stand:

31.10.2006

Geltungszeit:

Abgelöst durch die Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung - AZAV

Referenznummer:

R/RAZWV15