Inhalt

Urteil
Unterhaltsgeld als Zuschuß statt als Darlehen - Verfassungsmäßigkeit einer Übergangsvorschrift

Gericht:

BSG 9b. Senat


Aktenzeichen:

9b RAr 8/90


Urteil vom:

03.07.1991


Grundlage:

  • GG Art 3 Abs 1 |
  • GG Art 14 Abs 1 |
  • AFG § 44 Abs 2a Fassung 1981-12-22 |
  • AFKG Art 1 § 2 Nr 3 S 2 Buchst c

Leitsatz:

1. Nachteilige Änderungen der Leistungen zur beruflichen Bildungsförderung dürfen für später begonnene Bildungsmaßnahmen wirksam werden. Verfassungsrechtlich muß nicht der Rechtszustand, der zur Zeit des Antrages oder einer Kündigung des Arbeitsverhältnisses bestand, aufrecht erhalten bleiben.

Rechtszug:

vorgehend SG Detmold 1986-10-22 S 6 (17) Ar 292/85
vorgehend LSG Essen 1989-02-23 L 9 Ar 255/86

Rechtsweg:

Es liegen keine Informationen zum Rechtsweg vor.

Quelle:

JURIS-GmbH

Referenznummer:

KSRE041043406


Informationsstand: 09.03.1992