Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

Projekte (8)

Suche und Ergebnis eingrenzen

Projekte zur Ansicht auswählen

Gefördertes Projekt
1. zur Detailansicht von Systematik von Arbeitsplatztypen hinsichtlich Leistungswandlung
Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV) / Berufsgenossenschaftliches Institut Arbeit und Gesundheit (BGAG) / Institut für Arbeit und Gesundheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IAG)

Eigenprojekt / Gefördertes Projekt / Wissenschaftliche Arbeit / Studie
2. zur Detailansicht von Integration in der Produktion
Universität St. Gallen, Center for Disability and Integration (CDI-HSG)

Gefördertes Projekt
3. zur Detailansicht von Erfolgreiches Altern am Arbeitsplatz
Universität Heidelberg, Institut für Gerontologie / Center for Assistive Technology and Environmental Access (CATEA) / Workplace Rehabilitation Engineering and Research Center (RERC)

4. zur Detailansicht von FILM - Förderung der Integration leistungsgewandelter Mitarbeiter
Institut für Qualitätssicherung in Prävention und Rehabilitation GmbH an der Deutschen Sporthochschule Köln (IQPR) / Fordwerke AG

Gefördertes Projekt
5. zur Detailansicht von Ergonomisches Frühwarnsystem ERGO-FWS
Technische Universität Darmstadt

6. zur Detailansicht von Verbesserung der Eingliederung Leistungsgewandelter durch Abgleich von Arbeitsplatz und Leistungsvermögen
Technische Universität Darmstadt / BBRZ Berufliches Bildungs- und Rehabilitationszentrum gGmbH / BAD Berufsgenossenschaftlicher Arbeitsmedizinischer Dienst

Eigenprojekt
7. zur Detailansicht von EDV-gestützte Arbeitsplatz-Begehungs- und Belastungsanalyse (ABBA)
Ergon GmbH / BAD Berufsgenossenschaftlicher Arbeitsmedizinischer Dienst / BBRZ Berufliches Bildungs- und Rehabilitationszentrum gGmbH / Bundesverband der Betriebskrankenkassen / BKK

8. zur Detailansicht von Gestaltung von Arbeitsplätzen für ältere Arbeitnehmer und leistungsgewandelte Arbeitnehmer
Institut für Arbeit und Gesundheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IAG)