Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

Projekte (25)

Suche und Ergebnis eingrenzen

Projekte zur Ansicht auswählen

1. zur Detailansicht von Entwicklung eines korpusbasierten elektronischen Wörterbuchs Deutsche Gebärdensprache (DGS) - Deutsch
Universität Hamburg, Institut für deutsche Gebärdensprache und Kommunikation Gehörloser

2. zur Detailansicht von Schriftspracherwerb gehörloser Menschen zur Förderung inklusiver Teilhabe am Arbeitsmarkt
Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gGmbH / Universität Hamburg / WPS Workplace Solutions GmbH


4. zur Detailansicht von Maßnahmen zur Förderung der kommunikativen Kompetenz hörgeschädigter Menschen zur Nutzung von Telefon-Vermittlungsdiensten
Deutsche Gesellschaft der Hörgeschädigten - Selbsthilfe und Fachverbände e. V. / Telesign Deutschland GmbH / Tess - Sign & Script -Relay-Dienste für hörgeschädigte Menschen

5. zur Detailansicht von Barrierefreie Erschließung der Wanderausstellung Erfasst, Verfolgt, Vernichtet: Kranke und behinderte Menschen im Nationalsozialismus
Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Uniklinik RWTH Aachen / Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde

6. zur Detailansicht von Aachener Internet-Lernsoftware zur Berufsqualifizierung von Gehörlosen (AILB)
RWTH Aachen, Germanistisches Institut, Lehrstuhl für Deutsche Philologie / Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT / bureau 42 GmbH

7. zur Detailansicht von Fit im Job Pro
Gehörlosenverband München und Umland e.V. (GMU) / Bayerischer Landesverband für die Wohlfahrt Gehörgeschädigter e.V.

8. zur Detailansicht von Hörgeschädigt-Plus - Informationen für gehörlose und schwerhörige Menschen mit zusätzlichen Handicaps (H-Plus) www.imhplus.de
Pädagogische Hochschule Heidelberg / Evangelische Stiftung Volmarstein, Forschungsinstitut Technologie und Behinderung (FTB)

9. zur Detailansicht von Fahrschule ohne Barrieren
Theodor-Schäfer-Berufsbildungswerk Husum / Projekt 77 - Creating eSolutions

10. zur Detailansicht von Fachgebärdenlexikon Gärtnerei und Landschaftsbau
Deutsche Gesellschaft zur Förderung der Gehörlosen und Schwerhörigen e.V. / Universität Hamburg, Institut für deutsche Gebärdensprache und Kommunikation Gehörloser / Berufsbildungswerk Heinrich Haus Neuwied

11. zur Detailansicht von TeSS T-Sign&Script-Relay-Dienste für hörgeschädigte Menschen
Deutsche Gesellschaft der Hörgeschädigten - Selbsthilfe und Fachverbände e. V. / Deutsche Telekom AG / Tess - Sign & Script -Relay-Dienste für hörgeschädigte Menschen

12. zur Detailansicht von Fachgebärdenlexikon Gesundheit und Pflege
Deutsche Gesellschaft zur Förderung der Gehörlosen und Schwerhörigen e.V. / Universität Hamburg, Institut für deutsche Gebärdensprache und Kommunikation Gehörloser / Berufsbildungswerk Heinrich Haus Neuwied

13. zur Detailansicht von Gesundheitslotse für Gehörlose
Asklepios Klinik Nord-Ochsenzoll


15. zur Detailansicht von eSign - Essential Sign Language Information on Government Networks
Institut für deutsche Gebärdensprache / Royal National Institute of Deaf People / University of East Anglia / Systematics Integration / Televirtual / Norfolk County Council / Instituut vor Doven


17. zur Detailansicht von Entwicklung von Gebärdenlexika, hier: Fachgebärdenlexikon Sozialarbeit/ Sozialpädagogik
Deutsche Gesellschaft zur Förderung der Gehörlosen und Schwerhörigen e.V. / Universität Hamburg, Institut für deutsche Gebärdensprache und Kommunikation Gehörloser / Fachhochschule Potsdam, Fachbereich Sozialwesen

18. zur Detailansicht von Ausbildung zum Gebärdensprachlehrer (AGL)
Universität Köln, Heilpädagogische Fakultät, Seminar für Hör- und Sprachgeschädigtenpädagogik / RWTH Aachen, Germanistisches Institut, Lehrstuhl für Deutsche Philologie / Landesverband der Gehörlosen in NRW e.V. / Landesarbeitsgemeinschaft der Dozenten für Gebärdensprache NRW e.V.

19. zur Detailansicht von Modellversuch zur Optimierung der Kommunikation von gehörlosen Menschen am Arbeitsplatz
Deutsche Gesellschaft zur Förderung der Gehörlosen und Schwerhörigen e.V. / Consens-Büro für Konzept- und Projektrealisation

20. zur Detailansicht von Entwicklung von Gebärdenlexika, hier: Fachgebärdenlexikon Hauswirtschaft
Deutsche Gesellschaft zur Förderung der Gehörlosen und Schwerhörigen e.V. / Universität Hamburg, Institut für deutsche Gebärdensprache und Kommunikation Gehörloser / Berufsbildungswerk Paulinenpflege Winnenden

21. zur Detailansicht von MIMIG: Multimedia in der Gebärdensprachlehre
Universität Köln, Heilpädagogische Fakultät, Seminar für Hör- und Sprachgeschädigtenpädagogik / RWTH Aachen, Germanistisches Institut, Lehrstuhl für Deutsche Philologie

22. zur Detailansicht von EDV-gestütztes Lexikon der vereinfachten Gebärden für mehrfachbehinderte gehörlose Menschen in der WfB
Bundesarbeitsgemeinschaft katholischer Einrichtungen für sinnesbehinderte Menschen

23. zur Detailansicht von Fachgebärdenlexikon für den Beruf Tischler/Schreiner
Universität Hamburg, Institut für deutsche Gebärdensprache und Kommunikation Gehörloser / Deutsche Gesellschaft zur Förderung der Gehörlosen und Schwerhörigen e.V. / Berufsbildungswerk Paulinenpflege Winnenden


25. zur Detailansicht von Fachgebärdenlexikon Psychologie
Universität Hamburg, Institut für deutsche Gebärdensprache und Kommunikation Gehörloser / Universität Hamburg, Fachbereich Psychologie