Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Projekten blättern

Informationen

Evaluation einer Gruppentherapie zur Behandlung von arbeitsplatzbezogenen Ängsten


Linden M, Muschalla B (2007). Arbeitsplatzbezogene Ängste und Arbeitsplatzphobie. Der Nervenarzt, 78, 39-44.

Linden M, Muschalla B (2007). Anxiety disorders and workplace-related anxieties. Journal of Anxiety Disorders, 21, 467-474.

Muschalla B, Olbrich D, Linden M (2008). Der Arbeitsplatz als Quelle von Angst. Die Ausprägung und Qualität von Job-Ängsten bei Patienten in der psychosomatischen und orthopädischen Rehabilitation. Psychosomatik und Konsiliarpsychiatrie, 1, 1-8.

Muschalla B, Linden M (2009). Workplace Phobia - A first explorative study on its relation to established anxiety disorders, sick leave, and work-directed treatment. Psychology, Health & Medicine, 14, 591-605.

Muschalla B, Linden M (2009). Bedeutung und Behandlung von arbeitsplatzbezogenen psychischen Störungen und Ängsten in der Psychosomatischen Rehabilitation. Arbeitsmedizin, Sozialmedizin, Umweltmedizin, 44, 618-623.

Muschalla B, Linden M, Olbrich D (2010). The relationship between job-anxiety and trait-anxiety - A differential diagnostic investigation with the Job-Anxiety-Scale and the State-Trait-Anxiety-Inventory. Journal of Anxiety Disorders, 24, 366-371.

Muschalla B, Linden M (2012). Specific job-anxiety in comparison to general psychosomatic symptoms at admission, discharge and six months after psychosomatic inpatient treatment. Psychopathology, 45, 167-173.

Muschalla B, Fay D, Ayhan H, [u.a.] (2015). Behandlung arbeitsplatzbezogener Ängste im Rahmen einer dreiwöchigen stationären medizinischen Rehabilitation - Ergebnisse einer randomisierten kontrollierten Therapiestudie. DRV: Psychische Störungen - Herausforderungen für Prävention und Rehabilitation, S.213-215.

Muschalla, B (2017). Arbeitsängste und ihre Behandlung in der medizinischen Rehabilitation. Handwerkszeug für Fähigkeitentrainings und Psychotherapie. In: Die Rehabilitation, 56, 38-46.