Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Projekten blättern

Informationen

Direkte und indirekte Kosten und Erträge der Rehabilitation - Rehabilitation der Rentenversicherung als Instrument der sozialen Sicherung


Buchert H., Hansmeier T., Hessel F., Krauth C., Nowy R., Wasem J., 1999: Gesundheitsökonomische Evaluation in der Rehabilitation, Teil II: Bewertung der Ressourcenverbräuche. In: Verband Deutscher Rentenversicherungsträger (Hrsg): Förderschwerpunkt Rehabilitationswissenschaften - Empfehlungen der Arbeitsgruppen 'Generische Methoden', 'Routinedaten' und 'Reha-Ökonomie'. DRV-Schriften Bd. 16, S. 195-246.

Hansmeier, T., Vogt, K., Spyra, K., Müller-Fahrnow, W., 1999: Zum Begriff und zur Messbarkeit der Rehabilitationsbedürftigkeit - ein Rahmenkonzept für eine empirische Untersuchung. Die Rehabilitation 1999 ( 38) Schwerpunktheft: Rehabedarf und Inanspruchnahme. Supplement 2, S. 86-92. Stuttgart: Georg Thieme Verlag.

Schmid, S., Albrecht, M., Hansmeier,T., Brennecke, R., 2000: Die Rehabilitationsbedürftigkeit als Selektionskriterium bei rehabilitationsökonomischen Fragestellungen. Das Gesundheitswesen 62,H. 8/9, S. A73.
Stuttgart: Georg Thieme Verlag.

Albrecht, M., Schmidt, S. Hansmeier, T., Brennecke, R., 2000: Empirische Validierung unterschiedlicher Reha-Bedürftigkeits-Fallgruppen. Das Gesundheitswesen 62, H.
8/9, S. A73. Stuttgart: Georg Thieme Verlag

Hansmeier, T.; Erhardt, M.; Albrecht, M.; Schmidt, S.; Brennecke, R.; Müller-Fahrnow, W. (2002): Rehabilitation der Rentenversicherung als Instrument der sozialen Sicherung - Direkte und indirekte Kosten und Erträge der Rehabilitation. Projektabschlussbericht. Berlin (erhältlich beim Verfasser)

Hansmeier, T., Brennecke, R., Müller-Fahrnow, W. [ u. a. ]:
Bericht - Projekt A4, Herausgeber: Reha-Forschungsverbund Berlin-Brandenburg-Sachsen - BBS, Eigenverlag, Berlin 2002