Inhalt

Termine & Veranstaltungen

Hier informieren wir regelmäßig im Vorfeld über interessante Veranstaltungen im Themenbereich der beruflichen Inklusion.

Symbolbild für Veranstaltungen fotolia ©Rawpixel.com Symbolbild für Veranstaltungen fotolia ©Rawpixel.com

Messe REHACARE – die internationale Fachmesse für Rehabilitation und Pflege

Termin: 14. bis 17. September 2022
Ort: Düsseldorf
Veranstalter: Messe Düsseldorf

Die REHACARE ist die internationale Fachmesse für Rehabilitation, Prävention, Inklusion und Pflege. Rund 700 Aussteller aus mehr als 40 Ländern, von Belgien bis zu den USA, präsentieren eine Kombination aus Produktdemonstration und komplexen Systemlösungen. Zahlreiche Themenparks und Informationsveranstaltungen runden das Angebot für Besucher ab.

Mehr Informationen hier: www.rehacare.de

Bitte beachten Sie: auch REHADAT wird auf der Messe mit einem eigenen Stand vertreten sein –  im Themenpark "Behinderte Menschen und Beruf" in Halle 6.  Besuchen Sie uns am Stand D24 und/oder unseren Vortrag „Hilfsmittel für die berufliche Teilhabe – REHADAT als Recherchetool“ am 15.09.2022 um 12.15 - 13.15 Uhr in Halle 1 Raum 16a. Wir freuen uns auf Sie!


ICF-Anwendertage: Selbstbestimmung, Selbstwirksamkeit und interdisziplinäre Zusammenarbeit

Termin: 22. und 23. September 2022
Ort: Klagenfurt
Im Mittelpunkt der Anwendertage zur ICF (Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit ) stehen 2022 die Themen Selbstbestimmung, Selbstwirksamkeit und interdisziplinäre Zusammenarbeit.

Die Anwendertage bieten den Teilnehmenden die Möglichkeit, sich auszutauschen und zu vernetzen. Neue Inputs zu sammeln, die Weiterentwicklung der Anwendung und gemeinsam die Standards für 2030 zu erarbeiten sind die Ziele. Die Veranstaltung findet hybrid statt und richtet sich an alle Personen jeglicher Profession. 

Wir freuen uns, dass REHADAT-Kollegin Mareike Decker den Workshop „Aktuelle nationale und internationale Entwicklungen zur ICF im Kontext von Arbeit – Perspektiven aus Forschung und Praxis“ mitgestalten kann!

Mehr Informationen: ICF-Anwendertage


Fachtag 'Arbeit für alle? Von Chancen und Grenzen des inklusiven Arbeitsmarktes'

Termin: 22. und 23. September 2022
Ort: Berlin
Veranstalter: Jobbrücke InklusionPLUS

Es wird abwechslungsreiche Workshops, Vorträge und Denkanstöße geben. Wir denken gemeinsam darüber nach: Wie ist Inklusion auf dem ersten Arbeitsmarkt bisher gelungen? Was ist gut und welche Bedarfe zur Verbesserung gibt es noch? Welche Möglichkeiten zur Umsetzung gibt es? Neben einem spannenden Rahmenprogramm gibt es auch viel Zeit für einen lockerem Austausch.

Mehr Informationen: Jobbrücke Inklusion PLUS | fachtagjobbrueckeinklusionplus.de


Fachtag 'Inklusives Arbeiten – Vom Rechtsanspruch in die Realität'

Datum: 25. Oktober 2022
Ort: GLS Campus Berlin
Veranstalter: Paritätischer Gesamtverband

Das Recht auf Teilhabe am Arbeitsleben ist ein Menschenrecht. Dieses Recht schließt die Möglichkeit ein, den Lebensunterhalt durch Arbeit zu verdienen, die frei gewählt wird. Allerdings haben Menschen mit Beeinträchtigung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt oftmals geringe Chancen auf Beschäftigung. Im Rahmen des Fachtags werden Problemlagen, Umsetzungsmöglichkeiten und praxisgerechte Ideen für die Weiterentwicklung bzw. strategische Ausrichtung Inklusiven Arbeitens diskutiert.

Programm und Anmeldung: Fachtag "Inklusives Arbeiten – Vom Rechtsanspruch in die Realität" | der-paritaetische.de


32. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium

Termin: 20. - 22. Februar 2023
Ort: Hannover
Veranstalter: Deutsche Rentenversicherung Bund und Deutsche Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften

Das jährlich im Frühjahr stattfindende Rehabilitationswissenschaftliche Kolloquium hat sich zum wichtigsten wissenschaftlichen Reha-Kongress in Deutschland entwickelt. Regelmäßig nehmen über 1.500 Expertinnen und Experten aus Forschung und Praxis, Medizin, Psychologie und Therapie sowie Gesundheitsmanagement, Verwaltung und Politik teil. Ziel des Kolloquiums ist der Austausch zwischen Reha-Wissenschaft und Reha-Praxis über aktuelle Forschungsergebnisse und Konzepte zur wissenschaftlich fundierten Weiterentwicklung von Präventions- und Rehabilitationsleistungen sowie gesellschaftlichen und beruflichen Teilhabestrategien in Deutschland.

Mehr Informationen: Reha-Kolloquium | deutsche-rentenversicherung.de


5. LWL-Messe der Inlusionsunternehmen

Termin: 23. März 2023
Ort: Dortmund
Veranstalter: Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL)

Die Messe soll die volkswirtschaftliche Bedeutung und die Zukunftsfähigkeit der Inklusionsunternehmen zeigen. Es soll eine Jobbörse für Menschen mit Behinderung geben. Die Vergabe von Dienstleistungen öffentlicher Auftraggeber soll ebenso ein Thema der Messe sein wie die Chancen der Digitalisierung für die Inklusionsunternehmen.

Mehr Informationen: LWL-Messe der Inklusionsunternehmen 2023


Fachtagung 'Perspektiven der digitalen Arbeitswelt – Beschäftigungs- und Weiterbildungschancen für Menschen mit Behinderungen'

Termin: 25. April 2023
Ort: Berlin
Veranstalter: Deutscher Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf e.V. (DVBS

Die Fachtagung will die Bedingungen und Chancen beruflicher Teilhabe schwerbehinderter Menschen – insbesondere von Blinden und Sehbehinderten – vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen in der Arbeitswelt verdeutlichen. Sowohl aus Sicht der Betroffenen als auch der unterschiedlichen Unterstützungsakteure und der Selbsthilfe sollen die Voraussetzungen inklusiver Arbeit und beruflicher Entwicklung unter den Bedingungen agiler Arbeit und der Digitalisierung beleuchtet werden.

Dabei werden Keynotes aus der Wissenschaft ebenso einbezogen wie die Ergebnisse des BMAS-geförderten Projekts agnes@work. Im Ergebnis sollen die Voraussetzungen eines Unterstützungsnetzwerks skizziert werden, das die unterschiedlichen Handlungsmöglichkeiten verschiedener Akteure integriert.

Weitere Informationen sowie das Tagungsprogramm finden Sie in Kürze auf der agnes@work-Webseite unter www.agnes-at-work.de.


Werkstätten:Messe 2023

Termin: 19. bis 22. April 2023
Ort: Messezentrum Nürnberg
Veranstalter: Ideeller Träger ist die Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen (BAG WfbM)

Auf der Messe präsentieren sich Werkstätten für behinderte Menschen aus dem gesamten Bundesgebiet sowie Dienstleister, die ihre Angebote und Produkte von und für Werkstätten vorstellen. Sie zeigen Lösungen und Konzepte für eine erfolgreiche Inklusion – und welche Produkte dabei entstehen.

Mehr Informationen: www.werkstaettenmesse.de