Termine & Veranstaltungen

Hier informieren wir regelmäßig im Vorfeld über interessante Veranstaltungen im Themenbereich der beruflichen Inklusion.

Symbolbild für Veranstaltungen fotolia ©Rawpixel.com

Fachkongress „Hochschule ohne Hindernisse – Aufgaben, Beispiele, Chancen“

Termin: 31. Januar 2020
Ort: Kleisthaus Berlin
Veranstalter: Hildegardis-Verein

Bei dem Abschlusskongress des dreijährigen Fachkollegs „Inklusion an Hochschulen – gendergerecht“ werden folgende Fragen diskutiert: Was muss passieren, damit eine inklusive Hochschule ohne Hindernisse möglich wird? Welche guten Ansätze gibt es schon und was kann die Politik dazu beitragen? Wie kann die Gesellschaft dafür sensibilisiert werden, dass auch an Hochschulen eine bessere, inklusive Kultur nötig ist?

Mehr Informationen und das detaillierte Programm finden Sie hier: www.fachkolleg-inklusion.de.


Abenteuer Zukunft – Was kommt nach der Schule?

Termin: 07. Februar 2020
Ort: Bonn
Veranstalter: Aktion Mensch und Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen

Kaum ein Lebensabschnitt ist so wichtig für die Entwicklung eines jungen Menschen, wie der Eintritt in die Arbeitswelt. Aber wie kann dieser bedeutende Schritt aussehen? Wie kann er gut gelingen? Wie findet ein junger Mensch mit Behinderung den passenden Job? Und wer oder was kann dabei unterstützen? All diesen Fragen soll bei dieser Informationsveranstaltung nachgegangen werden.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen praxisnahe Beispiele, der Austausch mit Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen mit Behinderung, die uns einen Einblick in ihre Arbeitswelt geben sowie Workshops z. B. zu Themen wie „Persönliche Zukunftsplanung“, „Bewerben in Leichter Sprache“ und weiteren.

Die Informationsveranstaltung richtet sich vorrangig an junge Menschen mit Behinderung. Lehrerinnen und Lehrer, andere (pädagogische) Fachkräfte und Eltern sind ebenfalls eingeladen. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Mehr Infos hier: https://bvkm.de/ueber-uns/veranstaltungen/

Tipp: Auch REHADAT ist bei der Veranstaltung mit einem eigenen Stand vertreten – wir freuen uns auf Ihren Besuch!


EvaBi-Abschlusssymposium

Termin: 18. Februar 2020
Ort: Berlin
Veranstalter: Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen

Thema der Veranstaltung ist der Abschluss des zweijährigen Forschungsprojekts „Evaluation harmonisierter Bildungsrahmenpläne in der Beruflichen Bildung von Werkstätten (EvaBi)“. Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanzierte Forschungsprojekt bot die Möglichkeit, grundlegende Kenntnisse aus einem bisher kaum erforschten Feld zu erhalten: der Beruflichen Bildung von Menschen mit Behinderungen im Berufsbildungsbereich der Werkstätten.

Das mit dem Forschungsprojekt verbundene Anliegen der BAG WfbM besteht darin, die Berufliche Bildung als eine der zentralen Leistungen von Werkstätten zu stärken, das Instrument harmonisierter Bildungsrahmenpläne (hBRP) noch passgenauer auf die Ansprüche einer sehr heterogenen Zielgruppe im Berufsbildungsbereich auszurichten und Werkstätten als Teil eines inklusiven Arbeitsmarktes weiterzuentwickeln. Auch soll EvaBi zu einer angemessenen gesellschaftlichen und rechtlichen Aufmerksamkeit für die (Berufliche) Bildung dieses Personenkreises beitragen.

Hier können Sie sich (bis zum 27. Januar 2020) zum Symposium anmelden: events.bagwfbm.de.


Tagung „Digitales Lernen in Einrichtungen beruflicher Rehabilitation“

Termin: 18. Februar 2020
Ort: Nürnberg
Veranstalter: Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb)

Digitalisierung, digitale Transformation, digitale Kompetenzen – im heutigen Zeitalter prägen neue Medien und moderne Lernformate die Bildungslandschaft. Auch in der beruflichen Rehabilitation werden vermehrt Smartphones, Tablets, interaktive Whiteboards und E-Learning-Tools eingesetzt. Allerdings verfügt noch nicht jede Einrichtung über die Ressourcen oder eine Strategie im Umgang mit diesen Werkzeugen. Fragen, die sich in diesem Zusammenhang stellen, werden auf der Fachtagung diskutiert.

Mehr Informationen finden Sie hier: https://www.f-bb.de


Jobcoaching-Kongress 2020: Jobcoaching am Arbeitsplatz — verstehen und umsetzen.

Termin: 26. und 27. Februar 2020
Ort: Akademie Franz-Hitze-Haus, Kardinal-von-Galen-Ring 50, 48149 Münster
Veranstalter: Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Handwerkskammer Münster, Hochschule Hildesheim

Der Jobcoaching-Kongress 2020 gibt einen fundierten Überblick über den aktuellen Stand von Forschung, Entwicklung und Umsetzung des Jobcoachings bei der beruflichen Teilhabe. Es werden sowohl die politischen, konzeptuellen als auch praxisnahen Aspekte von Jobcoaching beleuchtet. Der Kongress will die Möglichkeit zur aktiven Beteiligung an der Weiterentwicklung von Jobcoaching eröffnen und gemeinsam Wege der Umsetzung in die Praxis entdecken und diskutieren.

Mehr Informationen hier: www.53grad-nord.com


29. Reha-Kolloquium „Prävention und Rehabilitation – der Betrieb als Partner”

Termin: 2. bis 4. März 2020
Ort: Hannover Congress Centrum (HCC)
Veranstalter: die Deutsche Rentenversicherung Bund in Kooperation mit der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover und der Deutschen Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften (DGRW)

Beim diesjährigen Kongress sollen die Gesundheit und Beschäftigungsfähigkeit in der Arbeitswelt der Zukunft aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet und an der Schnittstelle zwischen „Stay-at-work” und „Return-to-work” enger zusammengerückt werden.

Mehr Informationen: www.deutsche-rentenversicherung.de

Bitte beachten Sie: auch REHADAT wird beim Kolloquium mit einem eigenen Stand vertreten sein – wir freuen uns über Ihren Besuch!


Inklusionsmesse „Mitarbeiter mit Behinderung in Betrieb und Verwaltung“

Termin: 4. März 2020
Ort: Böblingen, Mildred-Scheel-Schule
Veranstalter: KVJS-Integrationsamt und Integrationsfachdienst

Arbeitgeber der freien Wirtschaft und des öffentlichen Dienstes aus dem Landkreis Böblingen berichten über ihre Erfahrungen mit der Beschäftigung von behinderten Menschen und stellen Best-Practice-Beispiele vor. Durch Vorträge und Informationsstände erfahren die Besucher der Inklusionsmesse, welche Unterstützungsmöglichkeiten es gibt.

Vertreter von Sonderpädagogischen Beratungs- und Bildungszentren und WfbM informieren über erfolgreiche Praktika und Übergänge aus Schule und WfbM auf den allgemeinen Arbeitsmarkt im Rahmen der Maßnahmen "Berufsvorbereitende Einrichtung" (BVE) und "Kooperative berufliche Bildung und Vorbereitung auf den Arbeitsmarkt" (KoBV).

Darüber hinaus bietet ein „Praktikantenforum“ den Arbeitgebern und "Praktikum-Suchenden" die Möglichkeit zum Austausch und ersten Kennenlernen.
Ansprechpartner: Reinhard Hackl, Behindertenbeauftragter des Landkreises Böblingen, E-Mail: r.hackl@lrabb.de


16. Bundestagung / Deutscher Autimuskongress: „Autismus – Stärke oder Störung“

Termin: 6. bis 8. März 2020
Ort: Lübeck
Veranstalter: autismus Deutschland e. V.

Der Kongress bietet auch Vortragsreihen zu den Themen "Schule & Berufsbildung" sowie "Arbeit" an.

Mehr Informationen: www.autismus.de


Arbeitsmarktintegration im Alltag: Inklusionsbedarf von gesundheitlich beeinträchtigten und anderen benachteiligten Arbeitnehmer/-innen

Termin: 16. bis 18. März 2020
Ort: Berlin
Veranstalter: Technische Universität Berlin

Vor dem Hintergrund gegenwärtiger gesamtgesellschaftlicher Entwicklungen, wie etwa dem demographischen Wandel oder der Digitalisierung und damit assoziierten gesundheitlichen Belastungen in der Arbeitswelt bis hin zur Gefahr eines vorzeitigen Ausscheidens aus dem Arbeitsmarkt, gewinnt die Erforschung von Gelingensbedingungen und hinderlichen Faktoren der Arbeitsmarktintegration an Bedeutung. Die Tagung fokussiert auf die alltäglichen, ständig (re)aktualisierten Aushandlungen zwischen allen beteiligten Akteuren.

Mehr Informationen: www.dvfr.de


5. LWL-Messe der Inklusionsunternehmen

Termin: 18. März 2020
Ort: Messe Dortmund
Veranstalter: Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL)

Die fünfte Auflage der LWL-Messe der Inklusionsunternehmen wird erstmals in der Messe Dortmund stattfinden. An diesem Tag können alle Inklusionsbetriebe in Westfalen-Lippe ihre Leistungsfähigkeit ins Scheinwerferlicht einer breiten Öffentlichkeit stellen. Zudem wird die Jobvermittlung noch stärker in den Fokus gerückt.

Mehr Informationen: www.lwl-messe.de

Bitte beachten Sie: auch REHADAT wird bei der Messe mit einem eigenen Stand vertreten sein – wir freuen uns über Ihren Besuch!


34. CEFEC Konferenz „Inklusion durch Arbeit“

Termin: 18. und 19. März 2020
Ort: Messe Dortmund
Veranstalter: Social Firms Europe CEFEC

(Bitte beachten: Am 18. März findet die Konferenz zusammen mit der Messe der Inklusionsunternehmen vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe statt.)

Im Plenum und in unseren Workshops werden wir uns wichtigen Fragen zur Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen und Benachteiligungen widmen. Wir sprechen über die Erfolgsfaktoren inklusiver Beschäftigung und den Nutzen der Zusammenarbeit in europäischen Netzwerken für mehr Inklusion im Arbeitsmarkt. Führung in Inklusionsunternehmen, Ausbildung von Menschen mit Behinderung und aussichtsreiche Geschäftskonzepte im Bereich „Green & Social Business“ sind weitere Themen, die wir in unseren Workshops aufgreifen.

Neben der LWL-Messe der Inklusionsunternehmen spielen Best Practice-Beispiele eine wichtige Rolle auf der CEFEC-Konferenz. Mit der Verleihung des Rudolf-Freudenberg-Preises und des European Social Firm of the Year Awards werden inklusive und soziale Unternehmen für ihre besonderen Geschäftsideen und Beschäftigungskonzepte ausgezeichnet.

Mehr Informationen: 34cefecconference.com


3. ICF-Anwenderkonferenz

Termin: 19. und 20.03.2020
Ort: München
Veranstalter: Rehakind

Die jährliche ICF Anwenderkonferenz ist in Deutschland die zentrale Konferenz, wenn es um Fragen der Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit , Behinderung und Gesundheit (ICF) der Weltgesundheitsorganisation (WHO) geht. Ziel der Konferenz ist es, über Anwendungsformen der ICF zu informieren und den Einsatz der ICF bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu fördern.

Mehr Informationen finden Sie hier: www.rehakind.de


Erster Fachtag „Inklusive Arbeitswelt"

Termin: 27.03.2020, 9:30 bis 14 Uhr
Ort: Rostock, Bürgerschaftssaal und Foyer des Rostocker Rathauses
Veranstalter: Arbeitskreis „Rostock inklusiv"

Das Potenzial vieler hundert Menschen mit Beeinträchtigung bleibt dem ersten Arbeitsmarkt oft verborgen. Dabei sind häufig nur kleine Anstöße und Veränderungen notwendig, um geeignete Arbeitsplätze einzurichten und die Fähigkeiten und Kenntnisse dieser Menschen für den Arbeitsalltag zu nutzen.

Mehr Infos: www.facebook.com


6. DeafIT-Konferenz für Hörbehinderte

Termin: 27. und 28. März 2020
Ort: München Messe Hotel H4
Veranstalter: Gehörlosenverband München und Umland e.V.

Barrierefreie IT-Konferenz für Hörbehinderte und hörende IT-Fachleute. Ziel ist es eine inklusive Netzwerk-Plattform für Gehörlose, Schwerhörige, CI-Träger, Ertaubte und Hörende zu schaffen.

Mehr Informationen: www.deafit.org


Werkstätten:Messe 2020: Fachmesse für berufliche Teilhabe & Leistungsschau der Werkstätten für behinderte Menschen

Termin: 1. – 4. April 2020
Ort: Messe Nürnberg
Veranstalter: Messe Nürnberg

Auf der Messe präsentieren sich Werkstätten für behinderte Menschen aus dem gesamten Bundesgebiet und dem europäischen Ausland sowie Dienstleister, die ihre Angebote und Produkte von und für Werkstätten vorstellen. Sie zeigen Lösungen und Konzepte für eine erfolgreiche Inklusion – und welche großartigen Produkte dabei entstehen.

Mehr Informationen hier: www.werkstaettenmesse.de

Bitte beachten Sie: auch REHADAT wird auf der Messe mit einem eigenen Stand vertreten sein – wir freuen uns über Ihren Besuch!


ifb-Fachtagung „Tag der Schwerbehindertenvertretung“

Termin: 27. – 29. April 2020 | 18. – 20. Mai 2020 | 08. – 10. Juni 2020  | 29. Juni – 01. Juli 2020
Ort: Düsseldorf, Tagungshotel NH Düsseldorf City Nord
Veranstalter: ifb – Institut zur Fortbildung von Betriebsräten

Workshops, Fachvorträge und die Möglichkeit, ein für die SBV-Arbeit wichtiges Netzwerk auszubauen: Das und vieles mehr zeichnet die SBV-Fachtagung aus. Vier verschiedene Termine stehen zur Auswahl.

Mehr Informationen hier: https://www.ifb.de

Bitte beachten Sie: auch REHADAT wird bei den Fachtagungen mit einem eigenen Stand vertreten sein – wir freuen uns über Ihren Besuch!


Abschlussveranstaltung Unternehmens-Netzwerk INKLUSION

Termin: 30. April 2020
Ort: Berlin
Veranstalter: Unternehmensnetzwerk INKLUSION

Thema der Veranstaltung: Zentrale Ansprechpartner für Arbeitgeber

Weitere Infos: susanne.petersen@faw.de


1. Hamburger Innovationskongress: Wege in den Arbeitsmarkt – Anforderungen und Lösungen sowie Impulse für bessere Rahmenbedingungen

Termin: 05. und 06. Mai 2020
Ort: Hamburg
Veranstalter: 53° NORD und Bundesarbeitsgemeinschaft Unterstützte Beschäftigung

Der Kongress thematisiert einmal im Jahr die Weiterentwicklung der beruflichen Teilhabe, nimmt sich jeweils ein zentrales Handlungsfeld vor, lotetet Veränderungsmöglichkeiten aus, gibt den Leistungserbringern Anregungen für die konkrete Umsetzung in ihre Angebote und ermöglicht Austausch, Kooperation und Vernetzung.

Mehr Informationen hier: www.53grad-nord.com


Stuttgarter Fachmesse „Orientierung, Qualifizierung, Arbeit für Menschen mit Behinderung"

Termin: 11. Mai 2020
Ort: Stuttgart
Veranstalter: IHK Region Stuttgart

Die Fachmesse gibt Menschen mit Behinderung eine Orientierung über die Möglichkeiten beruflicher Bildung und Vermittlung ins Erwerbsleben. Sie richtet sich außerdem an Eltern, Angehörige, Arbeitgeber und ein interessiertes Fachpublikum.

Ansprechpartner: Gerd Wielsch, Caritasverband für Stuttgart e.V., E-Mail: g.wielsch@caritas-stuttgart.de


65. Ergotherapie-Kongress „Wandel leben”

Termin: 14. bis 16. Mai 2020
Ort: Weimar
Veranstalter: Deutscher Verband der Ergotherapeuten

Mehr Informationen hier: dve.info/kongress


Fachtagung zur Rückkehr in den Beruf nach Krebs und anderen schweren Erkrankungen

Termin: 15. Mai 2020
Ort: Hallo (Saale)
Veranstalter: Deutsche Vereinigung für Rehabilitation (DVfR) und kooperierende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

Viele Betroffene mit der Diagnose Krebs, die nach der Therapie wieder arbeiten möchten, stehen vor besonderen, systembedingten Herausforderungen. Wie ein gelingender Return-to-Work mit Blick auf die spezifischen Bedarfslagen im Spannungsfeld sozialrechtlicher, arbeitsrechtlicher und sozialmedizinischer Fragen gestaltet werden kann, ist Thema einer interdisziplinären Fachtagung.

Die Fachtagung richtet sich an Aktive in Wissenschaft und Praxis, die an Wiedereingliederungsprozessen von schwer erkrankten Menschen beteiligt sind, sowie an die Betroffenen und ihre Organisationen selbst.

Mehr Informationen demnächst hier: www.dvfr.de


Rehabilitation International 24. World Congress

Termin: 08.  – 10.09.2020
Ort: Aarhus (Dänemark)
Veranstalter: Rehabilitation International

The congress in Aarhus invites all stakeholders to share specialized themes like neurorehabilitation, primary health and rehab, employment initiatives, physical training, and community integration.

Mehr Informationen: https://riworldcongress2020.com/


INKLUSIVA – die Inklusionsmesse Rheinland-Pfalz

Termin: 10. und 11.09.2020
Ort: Mainz, Johannes Gutenberg-Universität
Veranstalter: LAG Selbsthilfe Behinderter Rheinland-Pfalz und das Zentrum für selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen Mainz

Die INKLUSIVA zeigt, wo wir uns auf dem Weg hin zu einer inklusiven Gesellschaft befinden und was noch vor uns liegt. Sie macht gute Beispiele in allen Lebensbereichen sichtbar und den Inklusionsgedanken greifbar. Die INKLUSIVA ist Plattform für Austausch und Vernetzung von Engagierten und an Inklusion Interessierten. Und auch das Thema Ausbildung und Arbeit wird abgedeckt.

Es gibt Messestände, Workshops, Vorträge, Diskussionsrunden, kulturelle Darbietungen, Ruhezone, Selbsterfahrungsangebote, Essen, Getränke – und vieles mehr!

Mehr Informationen: https://inklusiva.info


Messe REHACARE – die internationale Fachmesse für Rehabilitation und Pflege

Termin: 23.  – 26.09.2020
Ort: Düsseldorf
Veranstalter: Messe Düsseldorf

Die REHACARE ist die internationale Fachmesse für Rehabilitation, Prävention, Inklusion und Pflege. Rund 700 Aussteller aus mehr als 40 Ländern, von Belgien bis zu den USA, präsentieren eine Kombination aus Produktdemonstration und komplexen Systemlösungen. Zahlreiche Themenparks und Informationsveranstaltungen runden das Angebot für Besucher ab.

Mehr Informationen hier: www.rehacare.de

Bitte beachten Sie: auch REHADAT wird auf der Messe mit einem eigenen Stand vertreten sein – wir freuen uns über Ihren Besuch im Themenpark "Behinderte Menschen und Beruf".


Fachkongress für Alltagsunterstützende Assistenzlösungen / Active Assistive Living (AAL)

Termin: 22. bis 23. Oktober 2020
Ort: Karlsruhe
Veranstalter: Messe Karlsruhe in Kooperation mit dem VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik und Informationstechnik e.V.

Der AAL Kongress Karlsruhe bietet Fachbesuchern alle zwei Jahre eine Plattform für Informationen zu technischen Assistenzsystemen, Praxis-Anwendungen und neuesten Forschungsergebnissen sowie zum interdisziplinären Austausch. Er gliedert sich in den eintägigen AAL Praxiskongress (22. Oktober 2020) und den zweitägigen AAL Wissenschaftskongress (22. und 23. Oktober 2020). Die begleitende Ausstellung zeigt am 22. Oktober 2020 aktuelle AAL-Produkte und Dienstleistungen sowie Forschungsentwicklungen.

Mehr Informationen: www.aal-karlsruhe.com